esb Rechtsanwälte

Eu-Beitritt und Domainvergabe

Am 1.05.2004 sind 10 Staaten aus Ost-, Mittel- und Südeuropa der EU beigetreten. Diese Länder werden für ASP-Dienstleister bereits heute, über kurz oder lang aber auch für klassische Unternehmen aus dem „Alten Europa“ interessant. Um sich zu positionieren, haben die Großkonzerne ihre Markenrechte längst vorsorglich, oft über ortsansässige Treuhänder, gesichert. Es wird erwartet, dass der Mittelstand hier folgen wird. Bei der Domainvergabe können sich jedoch Schwierigkeiten ergeben, da die Regelungen in den Beitrittsländern unterschiedlich und bisweilen wenig transparent sind. So wird oft eine inländische Niederlassung erforderlich sein, und nicht immer kann man sich auf das Prioritätsprinzip bei der Registrierung verlassen. In den kommenden Wochen werden wir auf unserer Website regelmäßig über die Vergabebestimmungen und erste praktische Erfahrungen in den einzelnen Beitrittsländern berichten.