esb Rechtsanwälte

EU-Erweiterung und der Run auf die neuen Domains

Die TLD .pl stößt hierzulande auf großes Interesse. Denn deutsche Unternehmen aus Handel und Industrie verbindet traditionell eine starke Bande zur polnischen Wirtschaft. Die als intransparent empfundenen Vergaberegeln der .pl-Domain scheinen jedoch die Inhaber inländischer Marken bislang von einem raschen Zugriff abgehalten zu haben. So sind laut EuroDNS.com von 100 Verbrauchermarken zum Stand Juni 04 noch 65 nicht als .pl Domain registriert bzw. – was ungleich kritischer ist – nicht vom Markeninhaber registriert. Das Registrierungsverfahren selbst sollte freilich keine maßgebliche Hürde mehr darstellen. Denn der Zugriff auf .pl-Domains steht jedermann innerhalb und ausserhalb Polens zu. Nach Aussage der Registrierungsstelle sind zurzeit etwa 230.000 Domains registriert. Die knappe Ressource „Domainname“ steht also in Polen derzeit noch vergleichsweise großzügig zur Verfügung, und dies bei überschaubaren Kosten. Diese sind zwar von Registrar zu Registrar unterschiedlich. Durchnittlich kostet eine .pl Registrierung jedoch knapp unter 100,- Euro pro Jahr.