Corona am Arbeitsplatz und Datenschutz – passt das zusammen?

Viele Berufsverbände empfehlen als Maßnahme zur Eindämmung der Corona-Pandemie den Aufbau innerbetrieblicher Kommunikationsnetzwerke. Da besonders geschützte Daten, nämlich Gesundheitsdaten der Beschäftigten betroffen sind, stellt sich die Frage, welche Informationen die Unternehmen über ihre Mitarbeiter erheben dürfen. Die Datenschutzbehörde in Baden-Württemberg hat hierzu FAQs veröffentlicht, die ein paar klare Antworten darauf geben, was geht – und was nicht.

https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/faq-corona/

Autor: Christian Oberwetter

Autor: Christian Oberwetter

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für IT-Recht

Inhaber esb Hamburg und Berlin


Veröffentlicht am 14.03.2020
unter #Arbeitsrecht, #Compliance, #Datenschutz